Änderungen der Öffnungszeiten die Gruft der Herzöge von Kurland

Mit dem Beginn der aktiven Tourismussaison wird auch die Gruft der Herzöge von Kurland im Schloss Jelgava (Mitau) ab dem 1. Mai für Besucher geöffnet.

Bitte beachten Sie die Änderungen der Öffnungszeiten – im Mai, September und Oktober kann die Gruft der Herzöge von Kurland montags und dienstags nur nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden. An allen anderen Tagen ist ein Besuch von 9:00 bis 17:00 Uhr möglich.

Um sich für einen Besuch anzumelden, wenden Sie sich bitte an die Museumsverwaltung: Tel.: +371 26499151, E-Mail: booking@rundale.net

Gruft der Herzöge von Kurland im Schloss Jelgava (Mitau)

Die Gruft der Herzöge von Kurland im Schloss Jelgava (Mitau) ist die größte Beisetzungsstätte dieser Art in Lettland und eine der wenigen Beisetzungsstätten einer Herrscherdynastie auf der Welt, die man besichtigen kann.

In der Gruft gibt es 21 Sarkophage und 9 Särge, in denen 24 Angehörige der Dynastie Kettler und 6 Vertreter der Dynastie Biron von 1569 bis 1791 beigesetzt worden sind. Im Laufe der Jahre wurde sie schwer verwüstet und ausgeraubt, doch nun erfüllt die Gruft der Herzöge von Kurland wieder ihren ursprünglichen Zweck und ist ihrem Status als geschichtliches und kunsthistorisches Denkmal entsprechend wiederhergestellt worden.  Informationen über die Gruft der Herzöge von Kurland: http://rundale.net/de/gruft/