Wir sind stolz auf unseren Direktor Imants Lancmanis

Einen Tag bevor die Republik Lettland ihr 100. Gründungsjubiläum feierte, wurden bei einer feierlichen Zeremonie im Rigaer Schloss die höchsten Auszeichnungen des Landes an Personen verliehen, die etwas Besonderes für Lettland geleistet haben. Dem Direktor des Schlossmuseums Rundāle und Kunsthistoriker Imants Lancmanis wurde das Verdienstkreuz erster Klasse verliehen und er wurde zum Großkreuz-Kommandeur des...

Ab dem 2. Januar 2019 ist Laura Lūse neue Museumsdirektorin

Dr. art. Laura Lūse hat sich in einer offenen Ausschreibung gegen 16 weitere Bewerber durchgesetzt und wurde von der Kommission des Lettischen Kulturministeriums zur neuen Direktorin des Schlossmuseums Rundāle berufen. „Die Kommission hat Laura Lūses professionelle Kompetenz und Erfahrung, u. a. im Vorstand der Lettischen Restauratorengesellschaft, an der Lettischen Kunstakademie, in der Staatlichen Denkmalpflegekommission, in...

Zwei weitere Sarkophage restauriert

Am 2. Juli wurden in der Gruft der Herzöge von Kurland zwei Grabstätten geweiht, die dieses Jahr restauriert worden sind. Darin ist die Asche von Prinz Wladislaw Ludwig Friedrich von Kurland (1647–1648) und Prinz Leopold Karl (1693–1697) bestattet. Seit über 40 Jahren kümmern sich die Mitarbeiter von Schloss Rundāle um die vielseitige Pflege der herzoglichen...

Besichtigung der Gruft der Herzöge von Kurland – ab 1. Juni

In der Tourismussaison 2018 ist die Besichtigung der zum Schlossmuseum Rundāle gehörenden Ausstellung „Gruft der Herzöge von Kurland“ im Schloss Jelgava aufgrund von Verzögerungen bei den Bauarbeiten erst ab dem 1. Juli möglich. Das Bauunternehmen PS „PST un ARMS” hatte die Renovierungsarbeiten an den Türen und Fenstern der herzoglichen Gruft geplant. Da diese Räume von...

Das Museum hat eine Schenkung erhalten

Das Museum hat eine Schenkung von der Dichterin, Sprach- und Literaturwissenschaftlerin Lalita Muižniece (Lettland/USA) erhalten: Bücher, die sie in den USA erstanden hat und die einst der Herzogin Dorothea von Kurland gehörten. Es handelt sich dabei um die ersten vier Bände von Friedrich Schillers „Historischen Memoiren“, herausgegeben im Jahre 1790 in Jena. Die Bücher...

Unser Adventskalender 2017

Schon zum vierten Mal bietet das Schlossmuseum Rundāle einen Adventskalender an, mit dessen Hilfe den man die Museumssammlung näher kennenlernen kann. Während eines Museumsbesuchs kann man nicht immer jedes einzelne Exponat so genau betrachten, dass man alle kleinen, feinen Details und Nuancen entdecken kann. Doch nicht selten sind gerade diese besonders bemerkenswert. Dieses Jahr...

Kunstausstellung des Schlossmuseums Rundāle um einige großartige Kunstwerke erweitert

Im Blauen Zimmer beim Goldenen Saal befinden sich seit Neustem zwei einzigartige Gemälde, die Ende des 17. Jahrhunderts von Nicola van Houbraken (ca. 1660–1723) geschaffen worden sind. Sie bilden eine ausgezeichnete Erweiterung der floralen Stillleben verschiedener flämischer und holländischer Meister in diesem Raum. Auch die Spitzensammlung wird immer vielfältiger. Die letzten wertvollen Neuerwerbungen sind drei...

Zum 281. Geburtstag des Schlosses werden vier neue Räume eröffnet

Eindrucksvolle Veränderungen erwarten die Besucher im Schloss Rundāle, darunter wundervolle Neuerwerbungen in der ständigen Ausstellung und vier restaurierte Ausstellungsräume, die ab dem 25. Mai geöffnet sind. Zwei davon befinden sich in den privaten Appartements des Herzogs. Im Waschraum des Herzogs gibt es eine authentische Sitzwanne aus dem 18. Jahrhundert und andere interessante Alltagsgegenstände zu...

Noch mehr Schönes im Ovalen Porzellankabinett

Der wertvollste Teil der Porzellansammlung im Schloss Rundāle sind die fernöstlichen Vasen. In zwei Porzellankabinetten vor dem Goldenen Saal und dem Weißen Saal kann man chinesische und japanische Vasen aus dem 17. - 19. Jahrhundert besichtigen, die der Größe und der farblichen Gestaltung der Räume entsprechen. Im Januar wurden die Neuerwerbungen des Museums im...