Archiv

Orangerie10.02.2017

Während draußen noch Winter herrscht, kann man in der Orangerie von Schloss Rundāle zwischen Bananenbäumen, verschiedenen Zitrus- und anderen Gewächshauspflanzen einen Abstecher in den Sommer machen. Schon zum zweiten Mal blüht der Bananenbaum, die Zitrusgewächse und der Kumquatstrauch mit seinen kleinen, orangen Früchten werfen eine reiche Ernte ab.

Die wiedererrichtete Orangerie der Gräfin Schuwalowa wurde im Juni 2013 eröffnet. Zu dieser Zeit befanden sich 363 selbstgezogene und als Geschenk erhaltene Pflanzen darin (fast alle werden in der Aufstellung des Schlossinventars von 1852 erwähnt). Heutzutage befinden sich traditionelle Orangeriepflanzen und exotische Pflanzen in der Sammlung, so z.B. Kiwis, Avocados, Mandarinen, Kumquats, Zitronen, eine Kaffeepflanze, ein Feigenbaum, Guaven und ein Bananenbaum.

Wir laden auch herzlich zu einem Spaziergang im Schlosspark ein – anschließend kann man sich ausgezeichnet im Schloss beim Anschauen der Ausstellung wieder aufwärmen!

DSC00057Anmeldung für die Besichtigung der Orangerie unter: booking@rundale.net;
+371 63962197, +371 26499151

Besichtigung der Orangerie: Erwachsene € 1,50, Schüler € 0,70.

Eintrittskarten erhältlich an der Museumskasse.

Zuletzt aktualisiert
05.10.2017

Seitenanfang