Ermässigungen

 ERMÄSSIGTER EINTRITT IN DEN PARK

Am ersten Sonntag des Monats erhalten alle Museumsbesucher 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis für den Park und die Zimmerpflanzenausstellung in der Orangerie.

HOCHZEITSGESELLSCHAFTEN

  • Frisch Vermählte und ihre Hochzeitsgäste erhalten 50% Rabatt auf den Eintritt ins Schloss und in den Park (bitte Trauschein vorzeigen).
  • Raumvermietung für standesamtliche Trauung (zwischen Oktober und Mai mit 50% Preisnachlass).
  • Hochzeitstanz im Weißen Saal nach der Trauung gratis, wenn die Trauung im Weißen Saal stattfindet (Standardpreis 50,00 EUR). 
  • Hochzeitsfotos im Weißen Saal nach der Trauung gratis, wenn die Trauung im Weißen Saal stattfindet (Standardpreis 50,00 EUR).

Paare, die sich im Schloss Rundāle trauen lassen und/oder ihren Hochzeitstanz im Weißen Saal erleben möchten, kontaktieren bitte die Schlossverwaltung (Tel. +371 63962197; +371 26499151, E-Mail: booking@rundale.net), um einen Termin zu vereinbaren.

FREIER EINTRITT

Folgende Personengruppen müssen keinen Eintritt für den Besuch der ständigen Ausstellung, des Parks und der wechselnden Ausstellungen im Schlossmuseum Rundāle bezahlen:

  • Kinder bis 7 Jahre;
  • Pädagogen als Begleitpersonen einer Gruppe von Vorschulkindern oder Schülern (eine Gruppe besteht aus mindestens 10 Kindern/Jugendlichen – Schülern einer allgemeinbildenden Schule oder Berufsschule)  
  • Vollwaisen und Kinder, deren Eltern keine Erziehungsberechtigten mehr sind; Kinder aus Kinderheimen, Krisenzentren und Internatsschulen; Kinder, die sich in der Obhut von sozialen Rehabilitationszentren befinden (bitte entsprechenden Ausweis vorzeigen); sowie ihre Begleitpersonen (ein Pädagoge oder eine Person pro 10 Kinder bzw. Schüler);
  • Personen unter 18 Jahren mit Behinderung, Personen mit Behinderungsgrad I oder II (bitte Schwerbehindertenausweis vorzeigen) sowie eine Begleitperson;
  • Großfamilien (bitte lettische „3+ Ģimenes karte” oder anderen Großfamilienausweis und ein persönliches Ausweisdokument vorzeigen);
  • Schüler und Pädagogen aus Bildungseinrichtungen im Landkreis Rundāle im Rahmen des Unterrichts (bitte schriftlichen Antrag der Bildungseinrichtung einreichen);
  • Schüler oder Studenten der Fächer Restaurierung, Architektur, Innenarchitektur, Gärtnerei, Kulturgeschichte, Kunst und Design, Museumswissenschaften, Bauwesen oder Tourismus im Rahmen ihrer Ausbildung (bitte schriftlichen Antrag der Bildungseinrichtung einreichen);
  • Vollzeitstudenten der Lettischen Kunstakademie (bitte Studentenausweis vorzeigen);
  • Schüler von Berufs- und Mittelschulen mit spezieller Kunstausrichtung (bitte Schülerausweis vorzeigen);
  • Mitarbeiter lettischer Museen (bitte Mitarbeiterausweis vorzeigen);
  • Mitglieder der „Association of Castles and Museums around the Baltic Sea” (bitte Mitgliedskarte vorzeigen);
  • Mitglieder des Internationalen Museumsrats (ICOM) (bitte Mitgliedskarte vorzeigen);
  • Inhaber der Ehrenkarte des Schlossmuseums Rundāle plus eine Begleitperson (bitte Ehrenkarte und Ausweisdokument vorzeigen);
  • Vertreter der Massenmedien, die über das Museum berichten (bitte Presseausweis vorzeigen);
  • Reiseleiter von Gruppen (mindestens 10 Personen);
  • Organisatoren von Visiten zur Popularisierung des Museums (auf schriftlichen Antrag der Organisation).
  • Personen, die als freiwillige Helfer an einer Aktion zur Instandhaltung oder Renovierung des Museumsgeländes teilnehmen (bitte Teilnahmebescheinigung des Museums vorzeigen).

01.10.2018