Archiv

Unser Adventskalender 201703.12.2017

Schon zum vierten Mal bietet das Schlossmuseum Rundāle einen Adventskalender an, mit dessen Hilfe den man die Museumssammlung näher kennenlernen kann. Während eines Museumsbesuchs kann man nicht immer jedes einzelne Exponat so genau betrachten, dass man alle kleinen, feinen Details und Nuancen entdecken kann. Doch nicht selten sind gerade diese besonders bemerkenswert. Dieses Jahr stehen im Adventskalender Fächer im Mittelpunkt.

In der Sammlung des Schlossmuseums Rundāle befinden sich über 40 Fächer, die aus kleinen Antiquitätenläden in französischen Kleinstädten oder aus den großen Auktionshäusern in Paris und Stuttgart stammen. Chronologisch umfasst die Sammlung mehr als 200 Jahre (Ende des 17. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts). Sie gibt einen Einblick in den Stil der verschiedenen Epochen – Barock, Klassizismus, Empire und Jugendstil – und verdeutlicht die unterschiedliche technische Gestaltung. Die Fächer bestehen aus Elfenbein, Perlmutt, Schildpatt, Horn, Knochen, Holz, Seide und Papier. Die Materialien wurden von Meisterhand bearbeitet: zurechtgeschnitten, versilbert, vergoldet und bemalt. Jeder einzelne Fächer eignet sich tadellos für seine eigentliche Funktion, das Erfrischen durch einen damit erzeugten, leichten Luftzug. Doch gleichzeitig zeugen sie vom persönlichen Geschmack, Prestige und Modebewusstsein ihrer Besitzerin und waren für sie ein Mittel, ihrer Laune, Sehnsucht oder Hoffnung Ausdruck zu verleihen… Für die modernen Menschen sind diese Fächer eine einmalige historische Quelle.

Unseren Adventskalender finden Sie unter: http://rundale.net/en/advent-2017/

Fächer “Erholung auf dem Lande”. Um 1670. Elfenbein, Tusche, Gold. Länge 20,8 cm

Zuletzt aktualisiert
11.12.2017

Seitenanfang