Das Museum ist für Besucher geöffnet

Für Besucher geöffnet sind der Französische Garten, die Hauptausstellung des Museums (Großer Rundgang), die dekorative Kunstausstellung „Von der Gotik bis zum Jugendstil“ sowie die Ausstellung „Die Prinzessin von Kurland auf Reisen. Die Aquarelle und Zeichnungen von Fanny Biron“.

Sicherheits- und Hygienebestimmungen

 

  1. Besucher des Museums und des Französischen Gartens müssen sich an die Vorschriften und Empfehlungen des Zentrums für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (gov.lv) halten.
  2. Wir fordern Sie dazu auf, vor dem Besuch Ihren Gesundheitszustand zu bewerten und das Museum sowie den Französischen Garten nicht zu besuchen, wenn Sie Symptome für die Infektionskrankheit aufweisen.
  3. Das Museum ist berechtigt, Besuchern mit ausgeprägten Symptomen für eine Atemwegserkrankung den Zutritt zu verwehren bzw. diese vom Museumsgelände zu verweisen.
  4. Besucher sind verpflichtet, in Innenräumen einen Mund- und Nasenschutz zu tragen (medizinische oder nichtmedizinische Gesichtsmasken).
  5. Ab dem 15. Juni erbringen Museen wieder museumspädagogische, bildende u. a. individuelle Dienstleistungen für einzelne Besucher oder Gruppen (Führungen, Bildungsprogramme, Vorträge u. a. Veranstaltungen), wenn diese eine gültige Impf- oder Genesungsbescheinigung vorlegen können, sowie für Kinder bis 18 Jahren mit einem Covid-19-Testnachweis, die von Personen

begleitet werden, welche eine gültige Impf- oder Genesungsbescheinigung vorlegen können. Dabei wird kontrolliert, ob die Dienstleistungsempfänger den Anforderungen der Vorschriften Nr. 360 „Epidemiologische Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19-Infektionen“ des Ministerkabinetts vom 9. Juni 2020 entsprechen, und sichergestellt, dass nur solches Personal in die Dienstleistung eingebunden ist, das eine gültige Impf- oder Genesungsbescheinigung besitzt. 

6. Verantwortliche Person für die epidemiologische Sicherheit im Schlossmuseum Rundāle (nachfolgend „Museum“ genannt):

  • montags bis freitags – Inga Ripa, Leiterin der Abteilung für Kundenservice, Tel.: +370 29487045 (in ihrer Abwesenheit – Andis Ārents, Leiter des Inneren Sicherheitsdienstes, Tel.: +371 29193400);
  • samstags, sonntags und feiertags – Kristīne Sviķe und Linda Stīrija, Hauptexkursionsleiterinnen der Abteilung für Kundenservice, Tel.: +371 26499151.

Kauf von e-Tickets 

Um den Kontakt zwischen den Museumsmitarbeitern und -besuchern zu verringern, bitten wir Sie, sich vor dem Besuch e-Tickets unter http://e-tickets2.rundale.net zu besorgen. Das e-Ticket ist günstiger, spart Zeit an der Kasse und muss nicht ausgedruckt werden, da es auch elektronisch vorgezeigt werden kann. 

Nach Abschluss der Transaktion wird das gekaufte Ticket an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

Besucherinformation

  1. Die Kasse befindet sich im Stallgebäude des Schlosses. Im Schloss und am Eingang zum Park ist der Erwerb von Tickets nicht möglich.
  2. Im Schloss muss ein linearer Bewegungsfluss eingehalten werden; das bedeutet, dass eine Rückkehr in vorangegangene Räume sowie eine wiederholte Besichtigung der Ausstellung nicht möglich sind.
  3. Der Gastronomie-Service in den Innenräumen des Museums ist bis zu einer entsprechenden Erlaubnis nicht verfügbar. Die epidemiologischen Sicherheitsmaßnahmen für die Gastronomiebranche sind in den Vorschriften Nr. 360 „Epidemiologische Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19-Infektionen“ des Ministerkabinetts vom 9. Juni 2020 festgelegt.

 


Schlossensemble

Großer Rundgang

08.06.2021